Jugend- und Schulgruppenangebote: MultiFITamin

SONY DSC

Die Jugend- und Schulgruppenprogramme MultiFitamin richten sich an Kinder und Jugendliche, Lehrer und Lehrerinnen, Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen, die sich mit Neugier an ungewöhnliche Erfahrungen wagen und mit viel Spaß die ernstzunehmenden Auswirkungen erleben wollen.

Durch jahrelange Erfahrungen mit Seilen und Seilschaften, intensives Phantasieren, Spintisieren und Rollentauschen, ein klein wenig Berge versetzen und einen Schuss Traumtänzerei ist es uns gelungen, ein Programm mit vielen Fitaminbomben und coolturellen Highlights zu entwickeln.

FITAMIN A – Niedrigseilgarten

Egal ob der Grand Canyon überwunden wird, man sich den Traum vom Zirkusartisten erfüllt oder die Aufgabe im Vordergrund steht…

Seilgartenelemente auf Absprunghöhe schulen Körpergefühl und Balance. Da die Sicherungsarbeit von der Gruppe übernommen wird, stehen die Themen Verantwortung, Unterstützung, Hilfsbereitschaft und Vertrauen im Mittelpunkt. Die Variabilität der Aufgabenstellungen ermöglicht eine Anpassung an die Bedürfnisse der Gruppe.

Fitamin A: Aufwärmphase, Körperspannungsübungen, Seilelemente, Kurzreflexion, Abschlussritual
3 Stunden 14,50 €| 4 Stunden 18,00 € pro Person*

FITAMIN B – Hochseilgarten

Auch wenn der erste Blick an der imposanten Konstruktion hängen bleibt, der zweite richtet sich meist nach innen…

Aktivitäten am Hochseilgarten sind nachhaltig durch den offensichtlichen Ernstcharakter geprägt. Die Arbeitshöhe von acht Metern fördert eine Auseinandersetzung mit den eigenen Grenzen sowie fremden und eigenen Erwartungen. Die Intensität der Situation unterstützt die Fähigkeit, Gefühle und Bedürfnisse deutlich zu artikulieren und Hilfe anzunehmen. Während für die einen die Herausforderung im nächsten Schritt nach oben liegt, üben die anderen auch wieder „runterzukommen“. Am Hochseilgarten arbeiten wir mit Top-Rope-Sicherung, die TeilnehmerInnen sind zu jedem Zeitpunkt der Übung gesichert. Alle Elemente können zu zweit begangen werden, so ist direkte, praktische Hilfestellung und emotionale Unterstützung möglich.
Beim Kennenlern-Angebot übernehmen die Hauptsicherung die TrainerInnen, die TeilnehmerInnen können ihre Aufmerksamkeit vollständig auf die Bewältigung der Aufgabe richten.

Fitamin B: Aufwärmsequenz, Materialeinführung, Sicherheitseinführung, Gurtgewöhnung, Seilstationen, Auswertung
4 Stunden 28,00 € pro Person*

FITAMIN B12 – Hochseilgarten intensiv

Dieses Angebot greift neben dem oben beschriebenen Selbsterfahrungsaspekt das Thema Vertrauen und Verantwortung in Gemeinschaften auf. Dazu wird die Sicherungstechnik in einer eigenen Einheit mit der Gruppe erarbeitet. Im Hochseilgarten haben die Sicherungsteams die Verantwortung für die anderen dann im wahrsten Sinne des Wortes in der Hand. Die Sicherungsarbeit wird von den mehreren TrainerInnen begleitet.

Fitamin B12: Aufwärmsequenzen, Materialeinführung, Knotenkunde, Sicherungstechnik, Sicherungsübungen, Gurtgewöhnung, Seilstationen, Auswertung
6 Stunden 42,00 € pro Person*

FITAMIN C – Kooperative Spiele

Einerseits stellt sich die Frage, wie aus diesem Haufen Bretter jemals eine Brücke werden soll, andererseits, wie aus diesem Haufen Ideen ein Plan werden kann…

Kooperative Problemlösungsaufgaben schulen die Fähigkeit, Ideen zu entwickeln und diese praktisch umzusetzen. Der dabei angestoßene Prozess von Planung, Erprobung und Modifizierung erweitert das Ideenspektrum und die Handlungsalternativen der TeilnehmerInnen. Zusätzlich können Auswertungsschwerpunkte in den Bereichen Regeleinhaltung, Rollenverhalten, Beteiligung und Atmosphäre gesetzt werden.

Fitamin C: Aufwärm- und Bewegungsspiele, Kooperationsübungen unterschiedlicher Komplexitätsgrade, Seperatoren, Auswertung, Abschlussritual
3 Stunden 14,50 € | 4 Stunden 18,00 € pro Person*

FITAMIN Z – Landart

Unsere Kunstwerke sind Bilder, denen es auch ohne Farbstifte zu bunt wird oder lebendige Skulpturen, denen der Himmel auf den Kopf fallen kann. Kein Kunststück, denn wir brauchen nur Natur.

Der Bau von Naturkunstwerken entwickelt durch seine sinnlich-kreative Zugangsweise Wahrnehmungsfähigkeit und Formgefühl. Die TeilnehmerInnen bauen durch die Aktivität eine starke Beziehung zu ihrem Bauplatz auf, was zu einer erhöhten Sensibilität bezüglich Umweltbelangen führt. Große Kunstwerke können oft nur durch gemeinsame Anstrengung entstehen, dies setzt gute Absprachen und eine koordinierte Planung vorraus. Bei der Abschlussvernissage wird jedes einzelne Werk gebührend bestaunt.

Fitamin Z: Naturerfahrungsübungen, Gestaltung des zentralen Platzes, Bau des Kunstwerks, Abschlussvernissage
3 Stunden 14,50 € pro Person*

*Alle Preise sind als Preis pro Person angegeben und gelten ab 14 Personen. Dies stellt gleichzeitig den Mindestpreis für kleinere Gruppen dar.

Ziele unserer Erlebnispädagogik:

personal:

  • Sensibilisierung der Körperwahrnehmung
  • Förderung der Selbstwahrnehmung
  • Erleben von Selbstwirksamkeit
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Entdeckung von persönlichen Ressourcen
  • Entwicklung von Eigeninitiative
  • Aufbau von Eigenverantwortung
  • Förderung der Vertrauensfähigkeit



sozial:

  • Steigerung der Kommunikationsfähigkeit
  • Ausbau der Kooperationsfähigkeit
  • Erweiterung der Konfliktlösungsstrategien
  • Entwicklung von Kompromissfähigkeit
  • Entwicklung von Hilfsbereitschaft
  • Entwicklung von Verantwortungsbewusstsein
  • Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Werten

clip – creatives lernen innovative pädagogik

Wir befassen uns mit der Entwicklung von Programmen, die Menschen herausfordern, einen Schritt aus Gewohntem, Bekanntem, Vertrautem herauszutreten. Dies verändert ihre Perspektive. Das Ungewohnte sensibilisiert die Erfahrung eigener Besonderheiten und schärft den Blick für die Qualität sozialer Bezüge.

Als Programmbausteine nutzen wir erlebnispädagogische Medien. Der rote Faden in unseren Angeboten ist Handlungsorientierung, da wir uns der Idee des Lernens mit „ Kopf, Herz und Hand“ verpflichtet fühlen.

An unserem Projektstandort in Bliensbach finden Sie einen stationären Hochseilgarten, einen Niedrigseilgarten im Wald, Aufbauten für kooperative Spiele und Freiflächen für Bewegungsspiele vor.


image
clip
St. Gregor-Jugendhilfe
Rieblinger Straße 18
86637 Wertingen/Bliensbach
Telefon (08272) 99 24 93
Telefax (08272) 99 24 97

Angelika Hafner
Heilpädagogin Fachübungsleiterin Klettersport

Simone von Zabern
Diplom Pädagogin

Telefon: 08272 / 99 24 93
E-Mail: clip@st-gregor.de