Fachdienstleistungen

Die Kinder und Jugendlichen, die im stationären Bereich der St.Gregor-Jugendhilfe leben, werden bei Bedarf durch den heilpädagogischen/psychologischen Fachdienst einzeln oder in Gruppen spezifisch gefördert. Dies erfolgt auf der Grundlage einer ganzheitlichen und ressourcenorientierten Haltung.

Die Probleme der Kinder und Jugendlichen sind in der Regel mehrdimensional und die Ursachen häufig sehr komplex. Die unterstützenden Fachdienstleistungen müssen dementsprechen vielfältig sein. Dieser Hintergrund erfordert auch eine interdisziplinäre Verständigung und Zusammenarbeit, die durch den Fachdienst gewährleistet wird. Die MitarbeiterInnen des Fachdienstes arbeiten mit den Wohngruppen, Familien bzw. Bezugspersonen zusammen und sind auch für die Koordination externer therapeutischer Maßnahmen verantwortlich.

Unsere Leistungen

Auf der Basis der im Hilfeplan festgelegten Ziele passen wir die heilpädagogische und therapeutische Hilfe und Betreuung individuell an die Bedürfnisse jedes jungen Erwachsenen an. Die jeweils verantwortlichen Fachkräfte erarbeiten dazu einen Therapieplan. Dieser Plan wird mindestens halbjährlich reflektiert und bei Bedarf verändert.
Die MitarbeiterInnen des Fachdienstes bieten folgende Leistungen an:

Einzelstunden

  • heilpädagogische Übungsbehandlung
  • Psychomotorik
  • Verhaltenstraining
  • Arbeit mit Medien
  • Beratungsgespräche
  • Schulische Förderung
  • heilpädagogische Spieltherapie
  • musische Förderung
  • Kunsttherapie

Gruppenstunden / Projektarbeit

  • Spiel-Sport-Gruppe
  • Psychomotorik
  • Verhaltenstraining
  • Klettern- Theater
  • Töpfern/Werken
  • Erlebnispädagogische Maßnahmen
  • Entspannungsverfahren
  • geschlechtspezifische Gruppen
  • Kunsttherapie

Diagnostik

  • Anamnese
  • Verhaltensbeobachtung
  • Leistungstests
  • Persönlichkeitstests
  • Schulleistungstests
  • projektive Verfahren

Dokumentation

  • Fallbesprechungen
  • Therapieplanung
  • Berichte
  • Einzelfalldokumentation
  • Gutachten

Elternarbeit

  • Einzelberatung
  • Familientherapie
  • Elterntraining

Beratung:

  • Teamberatung
  • Einzelberatung
  • Praktikumsberatung

Rechtliche Grundlagen

  • SGB VIII § 27, Hilfe zur Erziehung
  • SGB VIII § 34, Heimerziehung, sonstige betreute Wohnformen
  • SGB VIII § 35a, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche
  • SGB VIII § 36, Mitwirkung, Hilfeplan
  • SGB VIII § 37, Zusammenarbeit bei Hilfen außerhalb der eigenen Familie
  • SGB VIII § 41, Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung
  • derzeit gültige Heimrichtlinien.

Infrastruktur

Der heilpädagogische und der psychologische Fachdienst verfügen über eigene Büros sowie zwei geräumige Spielzimmer, zwei Räume für die Elternarbeit, einen Mehrzweckraum mit Kletterwand, einen Werkraum, einen Töpferraum, einen Freizeitraum, einen PC-Raum mit Internetanbindung sowie großzügige Außenanlagen mit Sport- und Spielplatz.

Die Räume befinden sich alle zentral im Hauptgebäude, Auf dem Kreuz 58 in Augsburg. Die Kinder und Jugendlichen der Außenwohngruppen werden, sofern sie noch keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen können, durch unseren Fahrdienst dorthin befördert.

Personal

Im heilpädagogischen/psychologischen Fachdienst arbeiten derzeit eine Heilpädagogin, zwei Heilpädagogen, eine Sozialpädagogin, eine Erzieherin mit Zusatzausbildung systemische Beratung, eine Dipl.-Psychologin sowie ein Dipl.-Psychologe. Die MitarbeiterInnen verfügen z. T. über entsprechende Zusatzqualifikationen (Motopädagogik, NLP, Moderatoren-Ausbildung, systemische Familientherapie, Co-Trainer Erlebnispädagogik, Kunsttherapie).

Verbundangebote

  • externe psychologische Beratung und Therapie
  • Logopädie
  • Fachärzte
  • Zusammenarbeit mit der Kinder- und jugendpsychiatrischen Abteilung des Josefinums bei Bedarf.


Ansprechpartner:

Johann Bauer
Bereichsleiter stationäre Hilfen
Tel. (0821) 5 03 04-36
Bauer.Johann@st-gregor.de

image