Hilfe für junge Familien – Ehrenamtliche gesucht

Wir suchen Gastfamilien - Menschen, die ein Kind oder einen Jugendlichen mit seelischen Belastungen auf Zeit bei sich zu Hause aufnehmen wollen und Raum für neue Erfahrungen und Entwicklungen bieten können.

Bildquelle: pixelio.de/simoneHainz

Wir suchen patente Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten

Gemeinsam mit dem Netzwerk frühe Hilfen des Landkreises Augsburg suchen unsere Familienbüros engagierte Bürgerinnen und Bürger, die Freude daran haben, jungen Familien das Leben ein bisschen leichter zu machen:

  • Kennen Sie sich in Ihrer Gemeinde aus und können Sie sich sich vorstellen, einer jungen Mutter beispielsweise bei der Suche nach einem guten Kinderarzt oder nach einem Kindergartenplatz zu helfen und gemeinsam Anträge auszufüllen?
  • Haben Sie etwas Zeit, um eine Schwangere zu Vorsorgeuntersuchungen zu begleiten oder ihr beim Einkaufen zu helfen?
  • Könnten Sie sich gegebenenfalls vorstellen, auch mal im Haushalt unter die Arme zu greifen, wenn Not am Mann ist, oder hin und wieder mit den Kindern zu spielen, ihnen vorzulesen und eine junge Familie damit ein bisschen zu entlasten?
  • Sind Sie gut integriert in das Leben im Ort und würden neu Zugezogenen helfen, Kontakte zu knüpfen und den richtigen Verein zu finden, um ihnen aus der Isolation zu helfen?

Die Unterstützung, die junge Familien in Ihrer Gemeinde sich wünschen, sind vielfältig und damit auch die Aufgaben. Die Kontakte sind für alle Beteiligten freiwillig und der Zeitaufwand ist überschaubar: Sie begleiten oder besuchen die Familie maximal zwei Mal pro Woche in deren Umfeld.

Und wir lassen Sie dabei nicht allein. Sie werden für Ihre Aufgabe geschult und erfahren vorab in einem Einzelgespräch, was Sie über „Ihre“ Familie wissen müssen – unter Wahrung des Datenschutzes. Unsere hauptamtlichen Mitarbeiterinnen in den Familienbüros beraten Sie im Vorfeld und sind in der Kennenlern-Phase dabei. Und sie stehen Ihnen auch danach jederzeit zur Seite, in regelmäßigen persönlichen oder telefonischen Gesprächen und insbesondere auch dann, wenn ihre fachliche Kompetenz oder mehr Unterstützung gefragt ist.

Haben Sie Zeit und Lust, sich für Familien mit kleinen Kindern in Ihrer Gemeinde stark zu machen? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail zur Kontaktaufnahme! Sie erreichen uns im Familienbüro Ihrer Gemeinde. Kontaktdaten siehe linke Spalte.