Mutter-Tochter-Aktion: Actionpainting

Ein Angebot für Mütter mit ihren Töchtern ab zehn Jahren: Malen mit Pinsel, Tuben, Bechern, Händen und Füßen auf große Formate, Papier und Leinwand, angeregt durch Musik. Action Painting ist frei und ausdrucksstark. Zufälle und gewollte Spuren verleihen jedem Bild einen einzigartigen Charakter.

Ein Angebot für Mütter mit ihren Töchtern ab zehn Jahren machen Medienpädagogin Dorothea Diepold und Sozialpädagogin Cathrin Fürst am Samstag, 13. April, von 10.00 - 12.00 Uhr im Jugendzentrum U_Turn, Museumstraße 5,Schwabmünchen: Malen mit Pinsel, Tuben, Bechern, Händen und Füßen auf große Formate, Papier und Leinwand, angeregt durch Musik – ruhig bis schnell, wild bis nachdenklich. Action Painting ist frei und ausdrucksstark. Zufälle und gewollte Spuren verleihen jedem Bild einen einzigartigen Charakter. Das macht Spaß und bringt tolle Ergebnisse. „Action-Painting“ ist eine Kooperationsveranstaltung von U_Turn und St. Gregor-Jugendhilfe im Rahmen des Bildungsprogramms „Familie leben“. Bitte alte Kleidung und Schuhe anziehen. Wenn gewünscht Maluntergrund in beliebiger Größe mitbringen (Leinwand, Holz oder anderes), Papier ist vorhanden. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bitte bis 9. April bei fuerst.cathrin@st-gregor.de oder Telefon (08232) 9 68 68 10.