Angst macht stark (24.09.2015): – Beim nächsten Vortrag im Bildungsprogramm „Familie Leben“ geht es um Kinderängste: wie sie erkennen, verstehen und Kindern hilfreich zur Seite kann

Ängste machen stark, wenn ein Kind lernt, dass es Ängste besiegen kann. Ein Vortrag im Familienbüro Wertingen zeigt, wie Eltern Kindern dabei unterstützen können.

Beim nächsten Vortrag im Bildungsprogramm „Familie Leben“ der St. Gregor-Jugendhilfe geht es um Kinderängste. Viele Eltern möchten gerne, dass ihre Kinder möglichst angstfrei aufwachsen. Aber Kinder brauchen Ängste. Denn Ängste machen stark, wenn ein Kind lernt, dass es seine Angst besiegen kann.

Sozialpädagogin Gabriele Holland-Junge bespricht mit interessierten Eltern am Mittwoch, 07. Oktober, 09.30 bis 11.00 Uhr, wie man Ängste erkennen und verstehen kann, welche Ressourcen die Kinder selber mitbringen und wie Eltern Kindern bei Ängsten hilfreich zur Seite stehen können.

Die Veranstaltung findet statt im Familienbüro Wertingen, Josef-Frank-Straße 3 und ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon: 08272/99 32 973.