Gut vorbereitet in die Babypause (12.02.2015): Ein Vortrag im Familienbüro Wertingen informiert über Mutterschaftsgeld, Elterngeld und Elternzeit, Betreuungsgeld, Landeserziehungsgeld, Teilzeitbeschäftigung und Wiedereinstieg in den Beruf

Ein Vortrag im Familienbüro Wertingen informiert über Elternzeit, Eltern-, Mutterschafts-, Betreuungs- und Landeserziehungsgeld sowie Teilzeitbeschäftigung und Wiedereinstieg in den Beruf

Schwangerschaft, Geburt und Erziehungszeit wirken sich auf Einkommen und Beruf der Eltern, insbesondere der Mutter aus. Daher kommen auf werdende und junge Eltern Fragen zu wie: „Welche Fördergelder beantrage ich wann und wo? Wie geht’s nach der Babyzeit beruflich weiter?“ Nicola Mahdavi, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bei der Agentur für Arbeit Donauwörth, informiert am Montag, 02. März von 19.30 bis 21.00 Uhr über Mutterschaftsgeld, Elterngeld und Elternzeit, Betreuungsgeld, Landeserziehungsgeld, Teilzeitbeschäftigung und Wiedereinstieg in den Beruf nach der Elternzeit.

Die Veranstaltung im Rahmen des Bildungsprogramms „Familie leben“ der St. Gregor-Jugendhilfe ist kostenfrei und findet statt im Familienbüro Wertingen, Josef-Frank-Straße 3. Um Voranmeldung wird gebeten unter Telefon (08272) 99 32 973.