Rückenwind für Trennungs- und Scheidungskinder (02.01.2015): Eine Trennung oder Scheidung bringt für alle Familienmitglieder Belastungen. Sandra Zabel und Markus Seiler geben Tipps für die schwierige Zeit nach der Trennung

Eine Trennung oder Scheidung bringt für alle Familienmitglieder Belastungen. Sandra Zabel und Markus Seiler geben Tipps für die schwierige Zeit nach der Trennung.

Eine Trennung oder Scheidung bringt für alle Familienmitglieder Veränderungen und Belastungen mit sich. Am Dienstag, 20. Januar von 19.30 bis 21.00 Uhr geben die Sozialpädagogen Sandra Zabel und Markus Seiler im Rahmen des Bildungsprogrammes Familie LebenTipps für die schwierige Zeit nach der Trennung.

Dabei geht es um Fragen wie: Wie können getrennt lebende Eltern Ihr Kind/Ihre Kinder gemeinsam erziehen? Wie verändern sich Erziehungsstil und eigene Ansprüche an Erziehung durch die Trennung? Wie kann man einerseits Kindern in dieser schwierigen Zeit besonders viel Aufmerksamkeit und liebevolle Zuwendung zukommen zu lassen und andererseits aber auch auf den eigenen ‚Akku‘ achten?

Eltern erfahren mehr auch über die Sichtweisen der Kinder und können so ihre Reaktionen und Verhaltensweisen besser verstehen lernen. Bei Bedarf wird an einem zweiten Abend, am Dienstag, 3. Februar vertieft auf Fragen eingegangen. Die Veranstaltung findet statt in der St. Gregor-Jugendhilfe, Museumsstraße 14 in Schwabmünchen (Eingang Nordseite). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte bis spätestens 14. Januar anmelden unter Telefon (08232) 96 86 810.