Vortrag: Regeln, Grenzen und Konsequenzen (19.01.2017): Struktur und klare Abmachungen bringen Entspannung in den Familienalltag

Struktur und klare Abmachungen bringen für alle mehr Entspannung in den Familienalltag. Damit beschäftigt sich ein Vortrag von Dipl.-Psychologin Rita Nicola und Sozialpädagogin Cathrin Fürst im Rahmen des Bildungsprogramms Familie leben.

Schon die kleinsten Kinder probieren aus, ob sie ihre Eltern beim Wort nehmen können oder ob diese vielleicht heute schon zu müde sind, um noch „Widerstand“ zu leisten. Im Kindergartenalter drehen sich kleine Konflikte um das Anziehen, Aufräumen, Fernsehen oder die Süßigkeiten. Struktur und klare Abmachungen bringen für alle mehr Entspannung in den Familienalltag. Anregung dazu gibt ein Vortrag für Eltern von Ein- bis Sechsjährigen am Donnerstag 16. Februar, von 19.30 bis 21.00 Uhr in der St. Gregor-Jugendhilfe, Museumsstraße 14, Schwabmünchen, Eingang Nordseite. Dipl.-Psychologin Rita Nicola und Sozialpädagogin Cathrin Fürst beschäftigen sich im Rahmen des Programms „Familie Leben“ mit Regel, Grenzen und Konsequenzen in der Familie und welche Fallen dabei umgangen werden sollten. Die Teilnahme ist kostenlos, telefonische Anmeldung bitte bis spätestens 10. Februar unter fuerst.cathrin@st-gregor.de oder Telefon (08232) 96 86 810.