Werteerziehung im Wandel

Vortrag im Familienbüro Wertingen

Sind Werte wie Ehrlichkeit, Respekt, Hilfsbereitschaft und Verzichten-Können noch zeitgemäß? Viele Jahre lang wurde mit dem Begriff Werteerziehung auch eine Einschränkung der Selbstbestimmung und der Freiheit verbunden. Heute jedoch weiß man um das bessere Sozialverhalten und die größere Selbstsicherheit und Zufriedenheit von Kindern, die eine gute Werteerziehung genießen. Birgit Sölch, Sozialpädagogin bei der St. Gregor-Jugendhilfe, informiert am Donnerstag, 29. November 2018 von 19:00 bis 20:30 Uhr darüber, welche Werte in der Erziehung wichtig und sinnvoll sind und wie diese kindgerecht vermittelt werden können. Die Veranstaltung im Rahmen des Bildungsprogramms „Familie leben“ findet statt im Familienbüro Wertingen, Josef-Frank-Straße 3 in Wertingen und ist kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten unter Telefon (08272) 9 93 29 73.