Humor als Problemlösungsstrategie (20.06.2016): Evangelische und Katholische Waisenhaus-Stiftung bei gemeinsamen Mitarbeitertag

Evangelische und Katholische Waisenhaus-Stiftung bei gemeinsamen Mitarbeitertag

444 Jahre Waisenhaus in Augsburg, mit Humor bedankt: Ein Nachmittag mit Silvano Tuiach ist Dankeschön für die Mitarbeitenden des Evangelischen Kinder- und Jugendhilfezentrums Augsburg und der St. Gregor Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Bild: Karl-Heinz Laubensdörfer

„Ungewöhnliche Jubiläen erfordern ungewöhnliche Formen der Feier“, so Otto Bachmeier, Direktor der St. Gregor-Jugendhilfe bei der Begrüßung zu einem außergewöhnlichen Mitarbeitertag. Nicht nur in der Pädagogik sei Humor auch eine Haltung, eine Problemlösestrategie. Sigrun Maxzin-Weigel, Leitung des Evangelischen Kinder- und Jugendhilfezentrums Augsburg, stimmte darin zu: „ Das Arbeiten in der Kinder- und Jugendhilfe ist keine leichte berufliche Aufgabe. Den Erfahrungen und ‚Erlebnissen‘ im pädagogischen Alltag auch humorvoll zu begegnen, öffnet neue Zugänge zwischen Pädagogen und jungen Menschen.“ Für das Evangelische Kinder- und Jugendhilfezentrum Augsburg und die St. Gregor Kinder-, Jugend- und Familienhilfe war das Anlass, um sich zum 444. Jubiläum bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement mit einem Kabarett-Nachmittag mit Silvano Tuiach zu bedanken.