Betreuung über Tag und Nacht: Familiäre Systeme

Kindern/Jugendlichen, die sich in einer Wohngruppe nicht optimal entwickeln oder in einer Familie besser gefördert werden können, bieten wir Gastfamilien + Erziehungsstellen.

Bildquelle: pixelio.de/sfelder

Für Kinder und Jugendliche, die sich in einer Wohngruppe nicht optimal entwickeln können, die das Umfeld einer Familie brauchen oder die akut in einer Familie besser gefördert werden können. Wir bieten verschiedene Formen der familiären Unterbringung an: Gastfamilien und Erziehungsstellen.

Auch bei dieser Form der Hilfe bieten wir die zusätzlichen Hilfen oder üblichen Bestandteile unserer Leistungen in der Heimerziehung:

  • qualifizierte hauseigene Fachdienste: heilpädagogische, psychologische, sozialpädagogische + familientherapeutische Unterstützung
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Zusatzqualifikationen und langjähriger Erfahrung bei psychosomatischen Störungen, Traumata, Suchterkrankungen
  • bei Bedarf: Therapie auch durch externe Fachkräfte
  • Projekt „Schulverweigerung – die 2. Chance“ mit FliBB, Flexible Betreuung und Beschulung
  • clip – Creatives Lernen Innovative Pädagogik: Erlebnis- und Handlungspädagogik im eigenen HochseilgartenStärkung von Selbstvertrauen und Sozialverhalten durch Zusatzangebote wie Kunststunden, Musikgruppen, Sport, Theater- und Ferienangebote
  • „Einblick“: Information, Beratung und Unterstützung für Familien mit psychischen Belastungen/Erkrankungen