Betreuung über Tag und Nacht: Stationäre Hilfen

Wenn es zu Hause gar nicht mehr geht, bieten wir Kindern und Jugendlichen verschiedene Wohngruppen, betreutes Jugendwohnen, Gastfamilien + Erziehungsstellen.

Wir bieten Kindern und Jugendlichen, deren Erziehung in ihrem derzeitigen Lebensumfeld nicht gewährleistet ist, einen „Schutzraum“, in dem sie individuell nach ihren aktuellen Bedürfnissen gefördert werden. Das sind neben Gastfamilien und Erziehungsstellen verschiedene Formen von Wohngruppen und betreutem Wohnen. Damit bieten wir für den Einzelnen genau das, was für seinen aktuellen Entwicklungsstand und seine jeweilige Situation optimal ist.

Individuelle Förderung bedeutet für uns auch den Wechsel in eine weniger intensive Betreuungsform, wenn die emotionale Stabilität und die persönliche Entwicklung es zulassen: beispielsweise in betreute Jugendwohnungen, wenn möglich aber auch schnellstmögliche Rückführung in die Herkunftsfamilie. Diese führen wir gegebenfalls schrittweise durch, reduzieren die Betreuung auf bestimmte Wochentage oder Tagesstunden. Dabei legen wir großen Wert auf kontinuierliche Begleitung durch eine Bezugsbetreuerin oder einen Bezugsbetreuer, möglichst für die gesamte Hilfezeit, unabhängig von der Form der Hilfe.

Unser Plus

Von der St. Gregor-Jugendhilfe dürfen Sie immer ein bisschen mehr erwarten. Wir bieten zusätzlich bzw. als Bestandteil unserer Leistungen in der Heimerziehung:

  • qualifizierte hauseigene Fachdienste: heilpädagogische, psychologische, sozialpädagogische + familientherapeutische Unterstützung
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Zusatzqualifikationen und langjähriger Erfahrung bei psychosomatischen Störungen, Traumata, Suchterkrankungen
  • bei Bedarf: Therapie auch durch externe Fachkräfte
  • Projekt „Schulverweigerung – die 2. Chance“ mit FliBB, Flexible Betreuung und Beschulung
  • clip – Creatives Lernen Innovative Pädagogik: Erlebnis- und Handlungspädagogik im eigenen HochseilgartenStärkung von Selbstvertrauen und Sozialverhalten durch Zusatzangebote wie Kunststunden, Musikgruppen, Sport, Theater- und Ferienangebote
  • „Einblick“: Information, Beratung und Unterstützung für Familien mit psychischen Belastungen/Erkrankungen

Kontakt

Externe Jugendämter

Johann Bauer

Jugendamt der Stadt Augsburg

Michael Ender

Start up: Jugend- und Kurzzeitwohnen

(auch) für unbegleitete Minderjährige

Susanne Schönwälder